* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Drei Tage auf Rügen

Nach einer Woche stetiger Schneiderei bin ich froh, wieder etwas Pause zu haben. Eine Woche Saßnitz ist genau das Richtige für meinen Geschmack, das dachte ich zumindest. Der Ort ist langweilig, vor allem außerhalb der Saison. Spazierengehen unter verhangenem Himmel. Nicht einmal das Meer zeigt sich dort aufregend. Ruhig und glatt liegt es da. Schlieren der Kreide lösen sich im Wasser und machen es milchig. Ein paar einsame Touristen suchen Donnerkeile in den Steinen. Ein Relikt aus der Vergangenheit, perfekt für die Sammelleidenschaft leidenschaftsloser Menschen. Nachts liegen sie wahrscheinlich in ihren Betten und erzählen dem lieben Gott, was sie alles erlebt haben. Nach einer Woche fahren sie dann wieder heim, stolz und erfolgreich. Ihre Beute sind ein paar hundert Fischschwänze dieser Meeresbewohner der Kreidezeit. In eine Tüten haben sie die Fossilien behutsam eingepackt, die in beim Absetzen des Rucksacks raschelt. Ein Geräusch, dass sie an ihren Erfolg erinnert. Wem können sie dieses Mitbringsel zeigen? Wartet auf sie zu Hause jemand?

Drei Tage Kreidefelsen sind mir genug. Das Grau-in-grau deprimiert mich. Auch wenn die Sagenumwobenen Buchenwälder und die Erdwälle der Slawen einen gewissen Reiz haben, machen sie mich zugleich wütend. Alles hat mich da auf Rügen wütend gemacht. Ich brauch Menschen um mich herum. Wer kann sich denn länger mit sich selbst und der Natur beschäftigen, ohne kirre zu werden. Das nächste Mal fahre ich mit Evelyn in den Urlaub. Vielleicht kommt auch Mona mit. Diese Frau liebe ich, ihr schönes Äußeres machen so einige Charakterschwächen bei ihr wett. Eine Woche werde ich es schon mit ihr aushalten. Viel länger kann ich es mir sowieso nicht leisten, die Arbeit liegen zu lassen. Meine Kunden wollen frische, neue, immer aktuelle Wäsche.
16.11.12 16:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung