* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Exklusivität muss man schützen

Wieder zurück Zuhause muss ich sofort mit einer neuen Kollektion anfangen. Sobald ich hier bin, kann ich einfach nicht anders. Aus diesem Grund muss ich wegfahren, um abzuschalten. Es ist eine Art Zwangsurlaub, denn ich mir mindestens ein Mal pro jar auferlegen muss, da ich sonst sicher einen zsuammenbruch erleiden würde. Ich ahbe immerzu das Gefühl, dass mich meine Kreativität noch umbringen wird. Ich gehe dauernd an meine grenzen, dass kann doch einfach nicht gut sein. Zu etwas anderem. Meine liebe Freundin Mona kam heute zu mir um mir ein paar Ihrer "alten" Sachen vorbeizubringen. Sie kauft ja immer bei teuren Designer ganz flippige Kleider. Nach ein paar Monaten gefallen ihr die meisten nicht mehr. Ich nehme diese Sachen als Inspiration und mache meist neue Dinge daraus. Letztens hab ich mal eins im Internet verkauft, weil ich mit Mona gewettet hatte was es noch wert sei - für sie ist auch der materielle Wert der Klamotten verloren, sobald sie das Muster nicht mehr ertragen kann. Ich habe da auch schon von meiner Tochter zu klein gewordene Sachen verkauft. Für solche Aktionen ist das Internet ganz gut, aber wenn man etwas wirklich exklusives haben möchte, muss man sich schon die zeit nehmen es sich im Laden mal genauer anzuschauen. Schließlich ist ein Kleidungsstück nicht einfach irgendwelche Ware. Ich bin da sehr anspruchsvoll. Bevor ich etwas kaufe muss ich wissen wie sich der Stoff anfühlt, muss der Sitz perfekt sein und die Farbe ist auf Bildern sowies nie eins zu eins mit der Realität. Ich verkaufe meine Unterwäsche auch nicht über as Internet - es soll nicht zu Ramschware werden. Mona meinte schon oft, dass ich altmodisch sei - das ist ihre Meinung. Ich finde Exklusivität sollte man mit allen Mitteln schützen.
27.11.12 13:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung